Home

Über den Autor

Das Debüt

Gedichte

Veranstaltungen

Rauchmord

Die Geschichte
meines Debütromans

Titelbild

Im Jahr 2004 hatte mir mein behandelnder Arzt eine längere Ruhepause nach einer Bandscheiben-Operation verordnet. Die Fussball-Europameisterschaft hatte ich ausführlich verfolgt. Nun stellte sich mir die Frage, was tun. Ich begann mit dem Schreiben eines Manuskripts, das ich dann nach Wiederaufnahme meiner Arbeit vergaß. Erst im Jahr 2015, ich hatte mittlerweile neun Jahre in der Schweiz gearbeitet und hier mein Arbeitspensum auf achtzig Prozent reduziert, wollte ich das Schreiben wieder aufnehmen und erinnerte mich an mein Manuskript. Es gefiel mir immer noch, und ich begann, es weiter zu entwickeln. Unterstützung fand ich im Rahmen eines Schreibkurses bei Frau Dr. Kerstin Mehle. Auch hier stießen der Entwurf und meine Schreibe auf positive Resonanz. So ermutigt brachte ich das Projekt im Februar 2016 zu einem vorläufigen Ende.

Die Verlage, bei denen ich mich bewarb, viel Enthusiasmus und null Ahnung, wie man so etwas systemkonform macht im Gepäck, zeigten die kalte Schulter. Mit Matthias Jügler fand ich einen freien Lektor, der mir die ein oder andere Kerze anzündete. Es war wohl angezeigt, das "Werk" noch einmal zu überarbeiten ...

Glücklicherweise wurde ich bei meinen Irrungen und Wirrungen von Menschen begleitet, die mich immer wieder ermutigten, weiter zu machen. Mein Weg war dann letztlich das Selfpublishing mit tredition®. Dank der Innovationsfreude der Gründer dieses Verlages konnte ich mein Manuskript problemlos und zu einem fairen Preis veröffentlichen. Et voilà.

Gern stelle ich Ihnen das Buch in Form einer Leseprobe vor. Ausserdem finden Sie ein Lesungsvideo auf Youtube. Der Roman ist über mich oder aber auf dem üblichen Weg im Buchhandel analog oder online zu beziehen.

Impressum